• Katrin

Anke Gasch - Mentorin des Monats Mai 2021

Aktualisiert: Mai 22

Anke Gasch lebt seit 2004 auch beruflich ihre Buchbegeisterung. Sie ist Kinderbuchautorin, schreibt für Zeitschriften Sachtexte, Glossen oder Rat gebende Artikel und ist Chefredakteurin der "Federwelt", der Fachzeitschrift für Autorinnen und Autoren.

Sie ist Freie Lektorin, gibt Seminare und berät andere Autorinnen und Autoren. Genau diese Vielfalt findet sie wunderschön. Das erhält ihr den Spaß am Schreiben.


Dass das Schreiben auch dir morgen noch Spaß macht, ist ihr ein Anliegen. In ihrem Workshop "SchreibDates" erkundeten unsere Mitglieder daher ihren persönlichen Schreibwunsch, ihre Schreibhürden und ihre Ressourcen.



Anke Gasch, Federwelt, KinderbuchManufaktur, Kinderbuchautor, schreiben

Was fragt sich Anke denn so?


Ankes Bücherregale sind vollgestopft und manchmal fragt sie sich, wie ihre Bücher das wohl finden, so dicht an dicht mit „kaum Raum zum Rückzug“. Sie fragt sich immer solche Sachen: Warum der Himmel blau ist. Warum Menschen nicht immer nur lieb miteinander sind. Was wäre, wenn Tische sprechen könnten. Oder: Wie sieht es eigentlich aus, wenn ein Drache in die Pubertät kommt? Solche Gedanken werden oft zu Geschichten.

Anke sagt von sich selber, dass sie gern und viel redet und Kaffee mit einem großen Schuss Haferdrink liebt. Es macht ihr einen Heidenspaß, Geschichten mit ihrer Stimme zum Leben zu erwecken. Horrorgeschichten kann sie weder sehen, noch lesen, noch hören, sie zittert und bibbert dann nur so vor sich hin. Sie braucht Geschichten wie die von „Pippi Langstrumpf“ oder den „Schnüffelnasen“ und „Amanda X“ – und dafür macht sie sich und andere stark.


Was hat uns Anke in ihrem Workshop näher gebracht?


Der Schwerpunkt von Ankes Workshop für Mitglieder der KinderbuchManufaktur im Mai 2021 lag auf dem Schreiben – genauer gesagt, wie man die Zeit dafür findet und seine Ressourcen optimal nutzt:


Anke zeigt dir Wege auf und ermutigt dich, dir regelmäßig Zeit zum Schreiben zu reservieren, indem du: an einer Zielvision arbeitest, das "Why", also das urpersönliche "Warum" für den Schreibwunsch erkundest, Schreibhürden und Ressourcen aufspürst und zu guter Letzt für dich entdeckst, was du brauchst, um optimal schreiben zu können.


Was unsere Mitglieder daraus mitgenommen haben, kannst du hier sehen:

  • Jonna nimmt sich vor: "An den Prozess des Schreibens zu denken und nicht so sehr an das Produkt. Um mehr im Hier und jetzt zu sein."

  • Für Nelly gab es einen richtigen Aha-Moment: "Ich jammere immer, dass ich viel zu wenig Zeit habe für mich und das Schreiben – aber wenn ich mir meinen Alltag genauer anschaue, stimmt das gar nicht. [...] Ich vergeude viel Zeit mit dem Handy (Instagram und die diversen Nachrichtenseiten) oder mit Amazon/Netflix. Was also hält mich wirklich vom Schreiben ab? [...] da wurde es mir bewusst, wovor ich Angst habe und warum ich nicht regelmäßig schreibe. [...] Danke, liebe Anke Gasch, dass Sie diese Frage gestellt haben! Das hat bei mir sehr, sehr, sehr viel bewegt."

  • Und Katrin hat sich notiert, dass auch noch so kurze Schreibzeiten wertvoll sind.



Bonus: Pitchen bei Literaturagenturen – mit Gerd F. Rumler


Unsere Mentorin hatte aber auch noch eine weitere Überraschung für unsere Mitglieder parat und lud den Literaturagenten Gerd F. Rumler zur zweiten Live-Session ein!


Dieser teilte nicht nur viele Tipps aus seinem Berufsalltag, welche uns helfen können, erfolgreich zu Pitchen, sondern sprach sich auch für mehr Offenheit und Durchlässigkeit zwischen der Verlagswelt und dem Selfpublishing aus:



Herr Rumler zeichnete damit nicht zuletzt ein wirklich positives Bild seines Berufsstandes!


Hol dir die Aufzeichnungen der beiden Workshops!


Sie sind in unserem Shop zu erwerben. Dabei erhältst du 3 Videos

  1. Ankes Workshop-Aufzeichnung

  2. Gerd F. Rumlers Beitrag zu Literaturagenturen

  3. Sandra Uschtrins Vorstellung der "Autorenwelt" Plattform


sowie Ankes Workbook zum Thema "Schreibzeit finden" (PDF).


Gönn dir diesen Beitrag für deinen Traum! Damit dieses Kinderbuch geschrieben wird und Kinderaugen zum Leuchten bringen kann!


Der Kurs ist bis zum 30.04.2022 abrufbar.



Weiterführende Links:

Den Kurs im Shop erwerben >>

Ankes Website: www.frohes-schreiben.de

Website der Autoren- und Projektagentur Rumler: www.agentur-rumler.de



Beitrag zuletzt aktualisiert am 24. Mai 2021.