• Katrin

Die Buchhandlung Colibri im Interview der KinderbuchManufaktur

Für euch haben sich Conny Benning und Anne Lösch mit ihrer Buchhandlung Colibri Katrins Fragen aus der KinderbuchManufaktur gestellt:


Wie kam es dazu, dass ihr eine Buchhandlung eröffnet habt?

Unsere Mutter hatte eine Buchhandlung, unser Vater hatte eine Druckerei/Buchbinderei und wir sind mit der Leidenschaft für Papier, gute Bücher und das Lesen aufgewachsen.



Es hat uns beide erst einmal in ganz andere Branchen verschlagen und waren im Personalbereich und Marketing tätig. Aber als die ehemaligen Eigentümerinnen des Colibri angeboten hatten, die Buchhandlung zu übernehmen, haben wir uns kurz entschlossen diesen Traum erfüllt. Wir schätzen zudem die Selbstständigkeit und das Gestalten in einem eigenen Geschäft.


Auf was achtet ihr, wenn es um die Auswahl der Bücher für die Kinderbuchabteilung geht? Was sind eure Kriterien?

Wir lesen natürlich jede Menge Leseexemplare, prüfen Rezensionen, hören auf Kundenempfehlungen und haben selbst in Gestalt unserer Töchter Buch-Testerinnen, die uns regelmäßig mit Tipps versorgen. Die aktuellen Bestseller, Neuerscheinungen und einige Klassiker haben wir vorrätig.


Ansonsten achten wir darauf, dass die Bücher eine gute Botschaft haben und unseren Werten entsprechen.


Wir gehen mit offenen Augen durch die Welt, sammeln Eindrücke auf Streifzügen durch Städte, sind einfach interessiert in alle Richtungen und greifen gerne auch aktuelle Themen auf.


Wie wichtig sind euch Inhalte und die weiteren Elemente der Bücher: die Illustrationen, der Satz, die Haptik etc.?

Diese Elemente sind uns sehr wichtig. Der Inhalt ist schon das entscheidende Element. Aber aus eigener Erfahrung ist gerade bei den Kinderbüchern die Bilder und das Fühlen der Materialien ganz ausschlaggebend, ob ein Buch Interesse wecken kann und fesselt oder nicht.

Abgesehen davon spielt für mich persönlich besonders der Satz und die Haptik eine sehr große Rolle. Ich habe einige Jahre im Marketing unserer Druckerei mitgearbeitet und so viel über die Herstellung von Druckprodukten inklusive Satz etc. gelernt. Das bekommt man nicht mehr los.😉


Was glaubt ihr oder in welcher Form erlebt ihr das im Alltag: Wie werden Kinder- und Jugendbücher zu Lieblingsbüchern?

Wenn die Kinder sich in der Geschichte wiederfinden, sich mit den ProtagonistInnen identifizieren oder auch im Gegenteil ganz andere (manchmal auch fantastische) Welten entfliehen können.

Ich habe häufig auch schon beobachtet, dass es bei meinen eigenen Töchtern einfacher war, ein Thema anhand eines Bilderbuchs anzusprechen. Beispiele hierfür waren etwa das Thema Geschwisterkind oder Angst. Ganz besonders trifft das zu, wenn eine Geschichte schwungvoll und mit Witz erzählt ist und ein Kind für sich in dem Buch eine Lösung für ein Thema findet, das es beschäftigt.

Das kann ein Buch zu einem echten Lieblingsbuch machen.


Besonders wichtig ist aus unserer Sicht aber auch die Illustration.


Gibt es im Colibri auch Bücher zu finden, die im Selbstverlag erschienen sind? Wenn ja: Welchen Hinweis könntet ihr AutorInnen und IllustratorInnen aus diesem Bereich geben? Gibt es da noch eine Chance, für das Weihnachtsgeschäft?

Wir haben immer mal wieder AutorInnen, die auf uns zukommen und bitten, ihre Bücher in Kommission aufzunehmen. Wenn es zum Sortiment her passt, machen wir das gerne.


Welchen Tipp würdet ihr (werdenden) KinderbuchautorInnen ganz allgemein mit auf den Weg geben?

Das ist schwer zu sagen…man spürt, ob es um Herzensthemen geht.


Inhalt und Illustration sollten stimmig sein, zur Vermarktung sind mittlerweile ja die sozialen Medien eine echte Hilfe. (Aber wer wüsste das besser als ihr, in der KinderbuchManufaktur!)



Wir bedanken uns herzlich für die Antworten! Und Ihr wollt noch mehr?

Ihr wollt die Buchhandlung Colibri selbst besuchen, Anne und Conny persönlich kennenlernen und nach gemütlichem Bücherbummeln noch einen Cappuccino vor dem Schaufenster genießen? Dann freuen sie sich auf euren Besuch in Schönaich bei Stuttgart! Und wer lieber virtuell unterwegs ist, trifft die beiden auf ihrer Homepage oder auf Instagram @colibri_schoenaich und bringt am besten etwas Kinderbuchkonfetti mit!