• Katrin

SCHWERPUNKT BilderBuch - 10 Fragen an die Illustratorin Inga Knopp-Kilpert

1. Wann beeindrucken oder berühren Dich Illustrationen und illustrierte Kinderbücher? Was ist Dir dabei wichtig?

Mich berühren Kinderbücher immer dann, wenn sie einen ansprechend illustrierten Titel haben, der mich neugierig macht, das Buch zu lesen. Oft ist dann auch die Geschichte so schön, so daß ich mich darin wiederfinden kann. Mir persönlich sind die Themen wichtig, die Mut und Zuversicht machen.


Inga Knopp-Kilpert Kinderbuch Illustratorin

2. Wie bist du dazu gekommen, Kinderbücher zu illustrieren und was begeistert Dich daran?

Kinderbücher zu illustrieren ist natürlich immer der Wunsch vieler Illustratoren. Bei mir hat es so richtig „Klick" gemacht, als ich 2009 zum allerersten Mal auf der Frankfurter Buchmesse war und all die wunderbaren, besonderen Kinderbücher sah. Genau so etwas wollte ich auch machen. In der Zwischenzeit habe ich natürlich auch eine Vielzahl anderer Projekte aus unterschiedlichen Bereichen illustriert. Aber ein Kinderbuch ist immer etwas Besonderes für mich.

3. Laufen deine Aufträge über eine Agentur? Arbeitest du direkt mit Selfpublishern zusammen oder mit Verlagen?

Meine Kinderbuchaufträge laufen über meine Agentur. Für andere Buchprojekte arbeite ich direkt mit den Verlagen zusammen. Dieser Ablauf hat sich im Laufe der Jahre entwickelt und funktioniert für mich perfekt.

Inga Knopp-Kilpert Kinderbuch Illustratorin Illustrationen

4. Was geht in deinem Kopf vor, wenn du ein Manuskript bekommst? Auf was achtest du dabei?

Wenn ich ein neues Manuskript lese, fallen mir meistens schon die ersten Skizzen der Charaktere ein, manchmal sehe ich auch schon die Umgebung vor mir. Ich achte auf die Sprache, die vielleicht klug, feinsinnig, lustig ist. Neuerdings lese ich meinem Sohn den Text vor und beobachte seine Reaktionen darauf.

5. Wie gehst du erste Skizzen an? Wie entwickelst du Charaktere? Mit welchem Material arbeitest du? (In dem Zusammenhang: Wie digitalisierst du deine Illustrationen?)

Ich beginne mit einem neuen Skizzenbuch und kritzle locker Figurideen aufs Papier. Wie sieht die Figur aus, was kann ich hervorheben, was hat sie für Merkmale, darf sie vielleicht Kleidung tragen? Ich lerne die Charaktere kennen. das sieht oft noch ziemlich wild aus, danach überarbeite ich sie immer stärker. Im nächsten Schritt scanne ich die Zeichnungen ein und beginne die Outlines digital nachzuzeichnen.

6. In welcher Form stellst du deine Illustrationen deinen Auftraggebern zur Verfügung? Welche Informationen brauchst du dafür vorab?

Meinen Auftraggebern stelle ich meine Dateien als druckfähige Daten zur Verfügung. Vorab werden die druckspezifischen Parameter geklärt.

7. Welchen Rat würdest du Autorinnen auf den Weg geben, um Illustrationen bereits während des Schreibens im Kopf zu behalten? Welchen Raum brauchst du, um ausreichend Freiheit für deine eigene Fantasie zu haben?

Welchen Rat sollte ich den Autoren geben? Ich glaube, so ein Buch lebt davon, dass sich mindestens zwei verschiedene Menschen in ihrer Fantasie ausleben können, ich freue mich über einen tollen Text und die Autorin über tolle Illustrationen.

8. Von wem hast du gelernt ein Portfolio zu erstellen und dein Handwerk weiterzuentwickeln?

Um ein ansprechendes Portfolio zu erstellen, habe ich mich mit vielen Kollegen ausgetauscht, Vorträge von erfahrenen Kollegen und die Mappenberatung der Illustratoren Organisation in Anspruch genommen. Die Mitgliedschaft in der I.O. und die Messeaktivitäten haben mir sehr viele Infos beschert. Ansonsten habe ich viel an meinem Zeichenstil gearbeitet und mit meiner Agentin über meinen Stil gesprochen.

9. In welchen Kinderbüchern oder welchen Seiten: Wo können wir mehr von deiner Arbeit bewundern?

Meine Illustrationen und Bücher sind auf meiner Website www.frauknopp.de zu finden. Im kommenden Jahr erscheint auch etwas Neues von mir, das Buch ist aber noch noch zu sehen. Es gibt dort auch noch weitere Produkte wie Geschenkbücher, Postkarten, Kalender und Home Decor von mir zu sehen.

10. Falls du direkt mit Autorinnen zusammenarbeitest: Wie läuft so eine Zusammenarbeit ab? Sagen wir mal, eine Autorin möchte dich buchen. Welche Schritte wären wichtig?

Ich arbeite immer nur direkt mit den Verlagen zusammen, mit einem konkreten Auftrag.


HERZLICHEN DANK an Inga!


Und wenn du für dich und deinen Traum vom (nächsten) Kinderbuch etwas mitnehmen konntest, lass es uns doch wissen!

Du kannst natürlich auch Inga direkt einen Gruß schicken. Ihre Homepage, wie oben beschrieben ist www.frauknopp.de und auf Instagram ist sie unter https://www.instagram.com/frauknoppillustration/ zu finden.